Kapazitätsengpässe...

04. Dez 2019

Kapazitätsengpässe, Projektmeilensteine nicht gehalten, Innovationen bleiben liegen

Dr. Lars Peters

Kennen Sie das auch?

Nahezu in allen Firmen hört man immer wieder etwas von den o. g. Problemstellungen:

Aufgrund von Kapazitätsengpässen werden Projekte nicht fristgerecht bearbeitet, was unter anderem zur Folge hat:

  • Endkunde ist unzufrieden, weil Meilensteine nicht gehalten werden
  • Druck auf die eigenen Mitarbeiter steigt > Überlastung > Demotivation der Mitarbeiter
  • Kosten steigen, um die Projekte zu retten z. B. Erhöhung der Prototypenvarianten, um eine schnellere Absicherung zu erreichen
  • geeignete neue Mitarbeiter sind aufgrund der engen Zeitschiene nicht zu bekommen
  • innovative Neuprodukte / -projekte können aufgrund von Kapazitätsengpässen gar nicht bearbeitet werden

Summa Summarum: es werden viel Stress, Unmut und erhöhte Kosten generiert.


Was kann man dagegen unternehmen?

Haben Sie sich schon einmal mit der Thematik Interim Management beschäftigt?

Das Interim Management gewinnt auch in Deutschland eine immer höhere Bedeutung, da Sie für definierte Zeiträume hochqualifizierte Unterstützung einkaufen können.

Basierend auf der jährlichen Mitgliederbefragung der Dachgesellschaft Deutsches Interim Management (DDIM) bei Führungskräften auf Zeit sowie Interim Management Providern und Sozietäten wird im Jahr 2019 das Marktvolumen Interim Management zum ersten Mal die 2 Mrd. Euro Marke übersteigen. Auch dies ist definitiv als ein Signal zu werten, dass Interim Management sich in Deutschland etabliert hat. Somit setzt sich der positive Trend der letzten Jahre weiter fort.

Etablierte Interim Manager weisen einen sehr hohen Erfahrungsschatz auf, sind entscheidungsstark und lösungsorientiert. Sie interessieren sich nicht für firmenpolitische Aufstiegsmöglichkeiten, sondern widmen sich zu 100 % der ihnen gestellten Aufgabe. Nach Beendigung der Aufgabe gibt es keine Notwendigkeit hinsichtlich Findung einer neuen Herausforderung für den hoch dotierten Mitarbeiter, da der Interim Manager das Unternehmen verlässt sobald die Aufgabe erledigt ist. Sie holen sich also nur für die angedachte Aufgabe einen entsprechenden Spezialisten ins Haus, der Ihr Projekt frist- und zielgerecht abarbeitet. 

Benefit für Sie:

  • Endkunde ist zufrieden, da Projekt im Zeitplan abgearbeitet wird
  • Mitarbeiter werden nicht gestresst / verheizt / überlastet, da temporär ausreichend Kapazitäten vorhanden sind
  • Projektkosten bleiben im Rahmen, da nicht "improvisiert" bzw. "Fire Fighting" gemacht werden muss
  • Interim Manager sind innerhalb von wenigen Tagen gefunden und benötigen keine Einarbeitungszeit
  • Innovationsprojekte können über Interim Manager zum Laufen gebracht werden


Derzeit haben gerade einige unserer Interim Manager ihre Mandate beendet und würden somit für neue Aufgaben zur Verfügung stehen - z. B.: 

- Produktionsleiter Papier
- HR-Manager
- Leiter Logistik
- CFO
- Procurement, Strategischer Einkauf

Gerne mailen wir Ihnen Profile unserer Experten auf Anforderung.

Sollten Sie Fragen zum Interim Management haben, scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren:

Dr. Lars Peters

Geschäftsführer IES Interim Expert Solutions GmbH & Co. KG

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen